MR


Musikschule Rosenberger

Stacks Image 444
Diese Gitarrenschule richtet sich sowohl an Anfänger an der E-Gitarre, als auch an Gitarristen, die schon Erfahrungen mit der klassischen Gitarre gesammelt haben und sich mit Spieltechniken der E-Gitarre beschäftigen wollen. Die Schule wird durchgehend von Audio-Playbacks begleitet, welche dem Schüler von Anfang an den authentischen Klang vermitteln und ihm das Gefühl geben, von einer richtigen Band begleitet zu werden. Stilistisch bewegt sich das Repertoire durch viele, für E-Gitarristen relevante Stile.

Unter diesem Link können Sie alle Stücke der E-Gitarrenschule herunterladen. Die Datei ist eine ZIP Datei, die Sie dann entpacken müssen. Sie erhalten dann einen Ordner mit mp3 Dateien von allen Stücken der E-Gitarrenschule in zwei Ausführungen:

1. Als Beispielsstück mit dem Gitarrenpart.
2. Als Playback ohne den Gitarrenpart.

Die Audiodateien und auch das Notenmaterial zur „E-Gitarrenschule für Einsteiger“ werden von Zeit zu Zeit aktualisiert oder optimiert.

Die E-Gitarrenschule ist
hier bei Amazon erhältlich:

Amazon Logo

Dies ist der Link zu den Rhythmus-Studien.

Am 22.7.2015 ist die 2. Auflage der E-Gitarrenschule erschienen. Es wurden ein paar Verbesserungen in der Tabulatur vorgenommen und einige Fingersätze ergänzt.

Alle Käufer der 1. Auflage sollen aber ebenfalls die Möglichkeit haben, die Korrekturen zu nutzen.
Folgen Sie diesem Link.
Dies sind ein paar Beispiele aus der Gitarrenschule. In der kleinen Vorschau der Noten ist jeweils nur die erste Seite zu sehen.
Im Audioplayer finden Sie das Stück als Beispielsstück und als Playback.



Stacks Image 451

Es beginnt ganz einfach, mit dem Anschlagen
einzelner Saiten. Es geht erst einmal darum,
ein Gefühl für das Plektrum und die Saite zu
bekommen.
Stacks Image 496

Nach ein paar Stücken wird dann die linke Hand
hinzugenommen.
So einfach kann Rock sein!
Stacks Image 525

Schon bald wird der erste Akkord geübt.
Akkorde kommen anfangs immer im Wechsel
mit Melodien vor, damit der Schüler die Lockerheit
behält und den Wechsel zwischen Akkorden
und einzelnen Noten spielerisch lernt.
Stacks Image 583

Auch hier werden werden wieder Akkordpassagen
und Melodien abgewechselt. Der Schüler kann so
verschiedene Griffweisen erlernen und die linke Hand
bleibt entspannt.
Stacks Image 614

Auch die rechte Hand erlernt verschiedene
Techniken. Hier wird das „Palm-Muting“ geübt.
Stacks Image 643

Und nach einer weiteren Übung wird das
„Palm-Muting“ auch schon in einem ersten
Stück angewendet.
Stacks Image 815

Warum soll man eine Nocturne nicht auch
auf der E-Gitarre spielen können?
Stacks Image 672

In diesem Stück sind schon einige Spieltechniken
vertreten. Z.B. auch das „Bending“, welches zuvor
natürlich in Übungen vorbereitet wurde.
Stacks Image 701

Auch hier wieder Akkorde und Melodien im Wechsel.
Außerdem beginnt die linke Hand sich immer
mehr durch die Lagen zu bewegen.
Stacks Image 990

Powerchords in Reinform. Hier als zarte Klänge vom
Schwermetalhändler Ihres Vertrauens…
Stacks Image 828

Natürlich dürfen auch technische Studien nicht
fehlen, von denen es in dieser E-Gitarrenschule
einige gibt. In diesen Übungen wird die Pentatonik
in ihren verschiedenen Formen vorgestellt.
Stacks Image 916

Und natürlich werden Powerchords in allen Varianten
geübt. Was gibt es Schöneres als einfach mal den
Verstärker aufzudrehen und richtig Gas zu geben?!
Schöne Grüße an die Nachbarn.
Stacks Image 953

Hier werden Oktaven gespielt. Das Stück klingt jazzig
und ein wenig nach Chill-Out. Man darf sich in dieser
E-Gitarrenschule also auch mal entspannen…
Stacks Image 1064

Zwischendurch kann man durchaus auch mal einen
Blues spielen…
Stacks Image 1027

Genügend „Gain“ und der Flieger kann starten!
In diesem Stück hebst Du als Solo-Gitarrist ab.
Natürlich werden auch Spieltechniken vertieft
die zuvor geübt wurden. In diesem Stück „hammer on“
Oktaven und „Slides“.
Stacks Image 1138

Und am Ende dieser Schule kann man E-Gitarre spielen!
Das kann dann z.B. so klingen…